Funktionelle Störungen im Gewebe aufspüren und beseitigen

Osteopathie ist eine eigenständige ganzheitliche Form der Medizin. Eine osteopathische Behandlung dauert 50 bis 60 Minuten und beinhaltet ein ausführliches Anamnesegespräch, eine manuelle Diagnostik der verschiedenen körperlichen Ebenen und die Evaluierung der Ursachen für die Beschwerden sowie die Therapie.

 

Oosteopathieb und in welchem Umfang Ihre Krankenkasse die Kosten für die Behandlung übernimmt, sollten Sie im Vorfeld erfragen. Ihr Arzt kann Ihnen dafür ein Privatrezept ausstellen, diese Verordnung belastet sein Budget nicht.

Ute Prietz ist seit 2012 Mitglied im Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO).