Osteopathische Heilbehandlung für Kinder

Viele Erkrankungen und Auffälligkeiten im Säuglings- und Kindesalter stehen mit schwangerschafts- oder geburtsbedingten Besonderheiten in Zusammenhang und lassen sich durch eine frühzeitige Behandlung des Kindes deutlich mindern oder beseitigen:

  • KiSS-Syndrom (Kopfgelenk-induzierte Symmetrie-Störung)
  • Therapie von Haltungsschäden, Koordinationsschwierigkeiten, Asymmetrien.
  • 3-Monats-Koliken
  • Dauerhafte Schrei- und Unruhe-Attacken
  • Konzentrations-, Lernschwierigkeiten
  • Fehlhaltungen
  • Hüftdysplasie
  • Pankenhöhlenerguss
  • Skoliose- / Trichterbrustbehandlung
  • Migräne
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Häufige Infekte